Die CDU Wettenberg hat sich personell verstärkt. Die gute Oppositionsarbeit in der Vergangenheit, der tolle Zusammenhalt und die guten Perspektiven hat einige Bürgerinnen und Bürger veranlasst sich der CDU Wettenberg anzuschließen und sich dort zu engagieren. Die Kandidatenliste für die anstehende Kommunalwahl umfasst viele bekannte Gesichter und Persönlichkeiten aus der Gemeinde mit unterschiedlicher persönlicher sowie beruflicher Biografie. Somit deckt die CDU sämtliche Fachgebiete mit entsprechend qualifiziertem Personal ab.
Die CDU Wettenberg möchte die Zukunft der Gemeinde aktiv mitgestalten und neue Impulse geben für z. B. den Schutz der Landschaft vor Zersiedelung, die behutsame Innenentwicklung mit Erhaltung des Charakters der Wohngebiete sowie die Bewahrung der Dorfkerne und historischen Gebäude.
Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger intensiver einbinden und mitnehmen und sie frühzeitig auch an parteiinternen Diskussionen beteiligen. Dabei ist unser bürgernaher Politikstil von Wertschätzung und Anerkennung geprägt.
Ganz persönlich liegt mir der Erhalt einer lebendigen Vereinskultur sowie einer hohen Lebensqualität in Wettenberg am Herzen. Die vielfältige Vereinslandschaft hat unsere Gemeinde in der Vergangenheit geprägt. Neben den vielen sportlichen Erfolgen sind unsere Vereine vor allem für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die soziale Entwicklung, insbesondere für die junge Generation, von großer Bedeutung. Das in den Vereinen Geleistete sollte daher wieder mehr gewürdigt werden. Denn die Vereine sind quasi auch gleichzeitig eine Visitenkarte unserer Gemeinde. Hier fällt mir spontan die erste Damenmannschaft unseres heimischen Tischtennisvereins (TTC Wißmar) ein, die bei der 23. Sportlerwahl Mittelhessens sehr überraschend zur Mannschaft des Jahres 2019 gewählt wurde. Eine adäquate Würdigung durch die Gemeinde hat leider nicht stattgefunden. Anerkennung gab es aber von vielen Stellen bzw. Personen außerhalb unserer Gemeinde.
Die Lebensqualität in Wettenberg hängt von mehreren Faktoren ab. Hier zählt u. a. ein weiterhin belebter Dorfkern in Krofdorf dazu, der von mehreren kleinen Geschäften geprägt wird, die wir weiterhin unterstützen möchten. Nicht vergessen möchte ich an dieser Stelle unsere Gastronomen, die nicht nur für den kulinarischen Genuss, sondern insbesondere auch unser gesellschaftliches Zusammenleben von Bedeutung sind.
Vor allem aber war es wichtig den Neubau des EDEKA in Krofdorf voranzutreiben und diesen in der Dorfmitte zu erhalten. Dies war sicher einer der größten Erfolge der CDU Wettenberg in den letzten Jahren als Opposition.
Als Vater einer einjährigen Tochter möchte ich natürlich den Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren sowie die Neubauten unserer Kindergärten mit vorantreiben. Viele junge Familien ziehen derzeit nach Wettenberg und fühlen sich hier wohl. Im Gegenzug müssen wir daher auch ein ausreichendes Betreuungsangebot vorhalten.
Ich würde mich freuen, wenn Sie uns bei der Kommunalwahl Ihre Stimme geben, damit wir diesmal hoffentlich als führende Kraft in der Gemeindevertretung aktiv und gemeinsam mit Ihnen an unseren Zielen arbeiten und diese verwirklichen können.
Sven Müller (Diplom-Kaufmann),
Vorstandsmitglied CDU Wettenberg

« Neue Impulse für Wettenberg: Günter Hofmann, Listenplatz 15 Sieben gute Gründe MORGEN CDU zu wählen »