Auch bei Winterwetter ist der Wißmarer See wieder ein Schmuckstück. Unter den Augen der Gemeinde waren dort viele illegale Gebäude errichtet worden.
Die CDU hatte mehrfach mit Anträgen auf eine Sanierung gedrängt, zunächst erfolglos. Inzwischen herrscht Einvernehmen, daß dort mit dem Geld der Gemeinde und dem Einsatz des Pächters ein Strandbad für unsere Bürger in intakter Natur und ein attraktiver Campingplatz entstehen soll. Manches ist bereits geschehen, wir sind aber noch nicht fertig.
Die CDU bleibt dran.

« Streuobstwiesen mit blühenden Obstbäumen Keine Bebauung im Gleiberger Feld. »